ökologischer tourismus, ökotourismus, übernachtung, übernachtungen, Agroturismus, Aktiv-urlaub, Aktivurlaub, Apartment, Apartment mieten, Apartments, Appartement, Appartementen, Appartment auf Teneriffa, Badeferien, Bauernhaus, Bungalow, Canarias, Casita, Casitas, Chalet, Erholung, Espana, Ferien, Feriendomizil, Ferienhäuser, Ferienhäuser, Ferienhaus, Ferienhaus mieten, Ferienhausurlaub, Ferienimmobilie, Ferienobjekte, Ferienojekte, Ferienunterkünfte, Ferienunterkünften, Ferienunterkunft, Ferienunterkunft mieten, Ferienwohnung, Ferienwohnung mieten, Ferienwohnungen, Ferienwohnungen und -häuser, Ferienwohnungen und ferienhäuser, Fewo, Fewos, Finca, Finca mieten, Finca-Ferien, Finca-Hotels, Finca-ferien, Fincaferien, Fincas, Haus mieten, Im grünen, Inselferien, Inselurlaub, Islas Canarias, Kanaren, Kanarische Inseln, Kanarischen inseln, Ländlich, Ländliche, Langzeitaufenthalt, Langzeitvermietung, Mieten, Natur, Naturtourismus, Spanien, Spanienferien, Spanienhaus, Spanienobjekte, Spanienurlaub, Spezialangebote, Tenerife, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa-Ferien, Traumfinca, Unterkünfte, Unterkunft, Unterkunft mieten, Unterkunftsmöglichkeit, Unterkunftsmöglichkeiten, Urlaub, Urlaubsquartier, Urlaubsquartier mieten, Urlaubsquartieren, Urlaubsunterkünfte, Urlaubsunterkunft, Urlaubsunterkunft mieten, Vermietung, Wanderferien, Wandern, Wanderurlaub, Wellnessferien

tauchen, taucher, tauchziele, Tauchgebiete, Tauchsport, Tauchbasen, Tauchgang, Tauchrevier, PADI, NAUI, GUE, ACUC, BSAC, CMAS

Tauchen


Vieja
Typisch Kanarische Fisch "Vieja"

Tauchschule
"Cardumen"

Sama
Typisch Kanarische Fisch "Sama"
 

ein Meer von Abenteuern

Der Ozean, der die Kanarische Inseln umspült, ist beeinflusst durch die kühlen Strömungen der Karibik und die warmen Temperaturen der Kanarischen Insel. Die daraus resultierenden Wassertemperaturen bieten ideale Voraussetzungen für Freizeitbeschäftigung unter Wasser. Die Gewässer der Kanarischen Inseln beherbergen in ihren Untiefen eine unglaubliche Vielfalt an Fischarten, Muscheln und Meerespflanzen und nicht zu vergessen Pilotwale und Delfine.
So haben z.B. auch ca. dreitausend wirbellose Arten und nebenbei noch sechshundert verschiedene, katalogisierte Algen ihren Lebensraum in den lauen Kanarischen Gewässern gefunden. Unwirklich erscheinende Unterwasserlandschaften, schroffe Grotten, geheimnisvolle Tunnel, Sandbänke und bedrohlich aus dem Wasser ragende Felsen prägen den Grund des Kanarischen Meeres.
Ein Paradies für Mensch und Tier.
Mehr Information

Die Tauchschule bietet natürlich auch deutschsprachiges Personal, die den Tauchschülern gern die exotischen Reize der Kanarischen Unterwasserwelt näherbringen.

oben